UNTERRICHT

„Nothing exists alone.

All things can only exist in relationship."

Mein Interesse, meine Leidenschaft ist der Körper und seine sensible Verflechtung mit dem Geist.

 

Die grenzenlosen und komplexen Möglichkeiten, mit Körper und Geist als Ausdrucksinstrumente eine Geschichte zu erzählen, einen Standpunkt auszudrücken, einen Charakter zu formen, eine Umgebung, eine Landschaft zu schaffen. Es ist ein unendliches Universum, das es zu erforschen gilt. Diese Tatsache weckt in mir das stetige Bestreben, weiter zu kreieren.

Bereits während meines Studiums begann ich Tanz zu unterrichten. Sowohl in meiner eigenen forschenden Auseinandersetzung wie auch in der Vermittlung suche ich nach neuen Wegen/ Methoden, Tanz und Improvisation praktisch und philosophisch zu verbinden und zu vermitteln.

 

Ich habe großen Respekt vor der Kunst des Unterrichtens.

 

Meine Inspiration zum Unterrichten wächst aus der Erfahrung des Tanzens. Ich liebe es zu experimentieren, zu spielen, zu schwitzen, zu berühren und berührt zu werden.

 

Die Bewegungsforschung bietet eine grundlegende Basis für alle Aspekte meiner Arbeit. Zentral ist dabei, zu erfahren wie die Dynamik einer Gruppe in einem Raum neue Beziehungen und Kompositionen entstehen lässt

  • Schwarz Vimeo Icon
  • Facebook
  • Instagram

Mareike

Steffens